Sonntag, 24. Mai 2015

#ssa beeing on the needle 3




so. langsam endspurt beim spring style sewalong.
nachdem die letzte woche überaus anstrengend war, gab es erst heute die möglichkeit fotos zu machen. dank der nachbarin heute eine gelungene bilderserie.
das ist doch auch mal schön !

oberteile hab ich nun eigentlich genug ( wobei genug ist ja auch relativ.., material für weitere ca 8 oberteile liegt rum...jahresbedarf;))
hier sehen wir aktuell eine colette jasmin mit verlängerten ärmeln , aus elektrostatischer vollplaste.
aber das muster war sehr hübsch..

ich hänge immer noch an der sommerlichen untenrum bekleidung fest.
nachdem ich festgestellt habe, röcke gehen für mich gar nicht wenns heiss ist, hab ich 2 culottes ausprobiert. hab ich ja schon gezeigt.
allerdings ist das schon richtig viel stoff, so bei hitze...



und als ich so saß und überlegte, vielen mir die bermudashorts aus dem jahre 1995 der burda
 "mode für vollschlanke " ins auge.
 und ganz schnell ans werk gemacht.
hosen nähen sich sehr schnell finde ich, und die ist locker mit zuschnitt in 2 stunden gemacht.


und ich weiss : bermudas mögen total out sein, aber bermudas und ich , das ist die ganz ganz große liebe ! da sind die culottes an platz 2
leider !


ganz klassisch im retrolook mit bundfalten und so...
genäht aus einem reststück das hier noch rumfuhr, sehr stretchig mit silbernen nadelstreifen. anpassungen gab es absolut keinerlei.
ich möchte mir noch eine, zwei machen, ob ich das allerdings im rahmen des #ssa noch schaffe ?
das sehen wir dann !

alle eifrigen frühjahrsgarderobenbastler findet ihr hier bei alex

Kommentare:

  1. Mir gefällt's. Sehr sogar. Und die Bermudas ... zwei Zentimeter mehr Länge und dann hießen sie doch schon Culotte :-D

    AntwortenLöschen
  2. gut schaut das aus.
    (als tip: leinen ist mein absoluter favorit für bermudas! schön temperaturausgleichend und ein tolles tragegefühl.)

    AntwortenLöschen
  3. Du bist nicht alleine mit der Bermuda-Begeisterung. Hier wird's auch noch eine geben.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bermuda ist wirklich klasse und du bist zu beneiden, dass du sie tragbar in wenigen Stunden nähen kannst - ohne Änderungen.

    AntwortenLöschen
  5. Wir nähen doch, weil uns egal ist, was grad hip und angesagt ist, oder^^ Ich find die Bermudas toll und zusammen mit der Bluse ist das ein gelungenes Outfit!
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  6. Verständnisfrage: Was ist der Unterschied zwischen Bermuda und Culottes? Ich weiß es wirklich nicht. Einige Culottes-Modelle, die momentan in den Zeitschriften rumgeistern, hätte ich als Bermuda bezeichnet.
    Danke dir, dass du auf den Bermuda-Schnitt hingewiesen hast, denn auch ich bin ein großer Fan.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einer culotte ist mehr Volumen durch einen faltenboden der in den Schritt eingenäht wird, und anschließend als Bügelfalte gebügelt wird.
      Es gibt auch andere Modelle ohne falte aber mehr seitenweise und heruntergezogener schrittnaht.
      Deutsches Wort : hosenrock.
      ;))

      Löschen
  7. Meiner Meinung nach können Bermudas gar nicht out sein - so schnell, wie die Mode wechselt; aber die gefällt mir sehr gut. Passt Eins A.

    AntwortenLöschen
  8. Ich find die Bermudas gut! Vielleicht kommen die ja jetzt wieder? ;) ne echt, die sehen gut aus, die Bluse ist auch sehr hübsch, der Stoff ist wirklich schön! und sitzen tut alles ja auch optimal! Schönes Outfit! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Die Bermudas passen richtig gut zu dir! Und manchmal muss es auch der böse Poly-Stoff sein, wenn das Muster so schön ist. Hautpsache, man benutzt an dem Tag Deo! :D

    Ganz tolles Outfit!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Hi, Really great effort. Everyone must read this article. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen