Mittwoch, 17. Dezember 2014

me made im Dezember


Willkommen zum letzten me made Mittwoch für das Jahr 2014 !
Heute mit einer Probebluse nach dem Schnitt von McCalls 6649.




McCalls fällt bei mir immer ein weng knapp aus. Deshalb habe ich 2 Probeblusen aus bettwäsche genäht um den Passformschwierigkeiten zu begegnen. Nach Originalschnitt waren die Arme absolut nicht hochzubekommen und die schulter saß nicht am richtigen Punkt.
Das habe ich geändert und dann passte alles.
Nichtsdestotrotz sitzt sie ziemlich knackig, was durch die ordentliche Anzahl an Abnähern ausmacht.
Aus dem richtigen Stoff mit etwas Elasthan ist das aber ein Wohlfühlmodell.
Den Rock hab ich schonmals vorgestellt es ist Beignet von Colette-Patterns.



  Der Stoff stammt vom Maybachufer, als ich im Herbst zur , um 10 Jahre genau zu sein,
Hochzeitsreise unterwegs war.



Insgesamt nicht ein Wahnsinnswurf das erste Modell, aber sehr tragbar.
Eigentlich wollte ich schon mit mehreren Modellen aufwarten, aber mein Berufsleben hat mich
gerade voll in der Zange. Deshalb werden zwar weitere Modell folgen, aber leider weit hinten in meinem Zeitplan...



 Deswegen : Ärmel hoch !
Und ran an den Speck !

Alle anderen tollen Frauen trefft ihr wie immer Mittwochs    hier.
Allerdings für dieses Jahr das letzte Mal, denn das tolle Team der
memadeMittwochsorganisatorinnen geht in den wohlverdienten Urlaub !

Euch allen da draussen  noch eine schöne Vorweihnachtszeit !

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Bluse! die schönen Details mit Paspel und farbigem Kragensteg gefallen mir besonders gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Die Bluse sieht toll aus, steht dir perfekt und der Stoff ist wunderschön. Näh doch noch drölfzig davon ;)

    AntwortenLöschen
  3. sieht super aus - das gesamte ensemble, very busy irgendwie

    AntwortenLöschen
  4. Kein Wahnsinnswurf ? Ja, doch, richtig toll mit den ganzen Details und aus dem hübschen Stoff. Zusammen mit Beignet ein sehr schönes Tagesoutfit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Noch eine schöne Adventszeit wünscht ClauDia.

    AntwortenLöschen