Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014



Januar.
Meine Güte habe ich an diesem Jackett gedockert. Wahnsinn. das zog sich echt 3 Wochen hin.
Diese Taschen. Diese Ärmelschlitze furchtbar.
Viel zu Groß.
Simplicity 7277.
retrokombination aus hose, bluse und Jackett.
Ausser der Hose hab ich alles genäht, aber die Bluse blieb ein Probestück und gelangte nicht zur nähreife.



Januar.
Dieses Kleid trug ich sehr sehr oft. Allerdings liess die Qualität plötzlich deutlich nach und ward nicht mehr dehnbar und sehr sehr unbequem.
Dieser Schnitt ( Schnittquelle ) wurde mitte des JAhres durch das Twist-off von Ottobre abgelöst.
Ebenfalls ein Knotenkleid, allerding finde ich viel vorteilhafter wegen der Bauchpartie.




 Februar.
Mein Mantel. Nach Ottobre, allerdings doch anders.
Ich hab einiges dran geändert.
Ich trage ihn häufig und gerne. Allerdings wird er bald abgelöst von einem Neuen Mantel, richtig dichtgemacht mit Tactel und so, weil er ist doch recht luftig.
Allerdings zieht er stark Hunde aller Art an. Ich nehme an es liegt am Gr0ßen Schurwollanteil...





 Februar.
Wochenlang steht hier alles jopf wegen einer närrischen Freinacht und gefühlten hundert Fasnetsjubiläen. Lange keine Nähzeit.



März.
Ein schwarzes Butterick5917.
ich bin zufrieden und habe es mehrmals getragen.




März
die großartige Berlinreise.
Mei was war ich uffjeregt !
Aber es hat meine Erwartungen übertroffen was "nähnerdflausch " angeht.
Überhaupt war dieses Jahr ein ausgeprägtes Reise und Aktionsjahr.



April.
Noch ein Abschlußball. Der unendlich viel Zeit gekostet hat und Nerven wegen dem ganzen Anziehzeugs des Mädchens.
Was für ein Aufwand.
Schlimmer kann der WIener Opernball nicht sein...


 Mai.
Mein allererster Stoffmarktbesuch.
Wahnsinn, wieviel Geld man in kürzester Zeit rauspfeffern kann !.

 
 Juni.
Noch ein Nähnerdausflug.
Diesmal mit mit Madame Monty.
Durch eine nach China ausgewanderte Bekannte kennengelernt.
und nun : Nähnerdfreundinnen.
Ganz feste !
Das war dieses Jahr ein schönes Geschenk so jemanden in direkter Nähe zu finden !


 Juni.
Ich sags ja.
Ein Ausflug reiht sich an den nächsten...
Rappenlochschlucht in Österreich.



Dazwiscehngerutschter Februar.
Familiendings.
Genauer ein 75.ter Geburtstag.
Kompletti tutto in meMade.
und mal wieder nicht verbloggt . !


Juni.
Ein Burdablüschen.


Juli.
Meine Güte ! Erst im JUli genäht. und doch das Gefühl dieses Ding schon ewig zu besitzen...
Schnitt : Big Mamina via Fr. Liebstes.


 Juli.
Fremdnähen.
Wie so oft dieses Jahr .
Und tragen sies ?
NEIN !
Deswegen habe ich weiteres NfA ( Nähen für Andere ) auch eingestellt. !!


 Juli.
Der Bombshell- sew- along.
Meine Güte ! Selten in ein Thema so reingefressen wie jenes.
Da war passend der Untendrunter-sew-along ein perfider Vorläufer  der mich nicht hat schlafen lassen.
Aber ich habs gewuppt. Allerdings ist es mir mit meiner ständigen Blasenentzündung nur ein Sonnenteilchen. So Dekorativ und so ::))


 August.
Schon wieder ein Ausflug....

Und hoher Besuch aus dem Norden.
Es ist ja immer was wenn man jemand so anscheinend Fremden trifft.
Aber anscheinend ist halt auch nur anscheinend. und gar nicht wahr.
es war sehr schön den ganzen Nachmittag mit Fr.Crafteln zu verbringen und zu klönen.
Das war ein ganz besonderer Moment, und von dem zehre ich immernoch !

 August.
Urlaub auf einer schönen Insel.
Allerdings dauerkrank.
und mit Schlechtwetter und ohne WLAN.
Das wird besser beim nächsten Mal. !

 September
Hawthorne.
sehr hübsch !

 Oktober
Mantelcape nach Burda aus Kaschmir und Alpaca.
Sehr kuschlig.
und im Dauereinsatz.
auch bei 50cm Schnee !


Oktober
Schnittbestellung.
Groß.
schon zum zweiten Mal.
Jetzt reichts ! Ehrlich.


 Oktober.
Beignet von colette patterns.
und viel viel Arbeit !


 Oktober
Mal wieder einen Ausflug .
Mal wieder nach Österreich...
Mit langem Nachhall..

 November.
Ui !
Schon wieder ein Ausflug !
Nach Berlin.
Komplett mit Rad. Und das war wirklich Phänomenal !

 Und auch wieder mit Nähnerdflausch.
Aber wie immer : viel zu Kurz !



 Dezember.
Und immer wieder Technikfragen.
Dies war glaube ich mein Thema dieses Jahr.
Technik, Technik, Technik.
Wie geht das, wie wird jenes verarbeitet ?
Ich habe zu vielen Thema unglaublich viel gelesen, ausprobiert, verworfen und verbessert.
Deshalb ist mein Nähnerdjahr für mich gefühlt eher mager ausgefallen. Also so Kleiderschrankfülltechnisch.

 Dezember
Aber ohne Technik keine Ergebnisse.
Und deshalb ist mein persönlichtes Stück wohl der gerti-blazer geworden.
denn er ist auf anhieb gelungen. und sauber verarbeitet.


 Dezember.
Upps. wieder mal nachgeschlagen..
und gelesen und gelesen und gelesen..


 Dezember
Nähkursende.
Und stolze Besitzerin eines Zirtonenfarbenen Versacegefütterten  Jäckleins.
und ja...ich hab geholfen. Aber wirklich nur ein Bißchen !!

Dezember:

und wieder steht technik im Vordergrund.
Ausprobieren und Verändern ist glaube ich mein Jahresmotto 2014 gewesen.
Mit großen Schritten hab ich mein Wissen erweitert und hab versuch mich so weit es mir möglich ist
aus dem Fenster zu lehnen.
Sehr gern habe ich mein Wissen weitergegeben, und hoffe das im neuen Jahr auch wieder tun zu können.
Sehr viele, neue und angenehme Begegnungen hatte ich.
Mit Bloglesern die mich erkannten. Mit Berlinerinnen die nähen.
Und mit Menschen die eine Leidenschaft pflegen.

Ein ausgefülltes Jahr war das. Prallvoll mit Leben.Und wenig Ruhe.
Das würde ich mir für 2015 vielleicht ein bißchen wünschen.
Mehr Ruhe.
Aber wünschen kann man sich ja viel ...;))
Desweiteren hab ich ganz bestimmt eine Menge vergessen.
Aber ich hatte einfach wenig Zeit und Ruhe zum Bloggen.
Das möchte ich deutlich auf die Agenda 2015 nehmen.
MAl sehen was aus dem Vorsatz wird !


Ich danke allen meinen Lesern für euer Mitkommen und eure Blickwinkel.

Auf ein gutes Neues Jahr !

Kommentare:

  1. Das war ja wirklich ein ereignisreiches Jahr! Und genäht hat du doch tolle Sachen, klar, es könnte immer mehr sein......
    Besonders toll finde ich ja, dass du mit dem Fahrrad nach Berlin gefahren bist! Von wo aus denn?
    Liebe Stella, ich wünsch´dir alles Gute für´s neue Jahr, komm´ gut rüber!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön Dein Rückblick! Dein Hawthorne finde ich zum Anschmachten schön.
    Fürs neue Jahr wünsche ich Dir alles Liebe. weiterhin gutes Gelingen und Ruhe+Kraft.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Lass einen Gruss da und die besten Wünsche für das Neue Jahr,
    Katharina

    AntwortenLöschen