Mittwoch, 4. September 2013

me made september



heute noch schnell aus der maschine gehüpft..



und dementsprechend umgebügelt  modell 138 aus der burda august..




also dasselbe modell wie letzte woche.allerdings in völlig anderer stoffqualität.
war es letzte woch noch ein steifer stoff von schwerer qualiät heute weich fliessender
viskose-twill von stoffundstil in mausgrau. vernäh ich nie wieder als kleid. was locker flockig von der hand laufen sollte, quasi im vorbeigehen, erwie sich als trugschluss. der stoff benötigte unmengen an stütznähten um nicht ganz die form zu verlieren, und auch das endergebnis sieht anders aus als ich dachte.ich wollte eigentlich dem kleid ein bißchen russendisko geben in form von applizierungen und bändern, allein daran saß ich geschlagene 4 stunden und musste anschliessend alles wieder abtrennen,
weil echt eher nach kleidersack denn russische folklore aussah...



nun denn, bis auf ein paar kratzer hat es nichts weiter abbekommen und ich bins zufrieden..


und ja, auch das bändelein hätte man sauberer aufnähen können, aber ich war echt genervt :))



und ja : ich werde noch eins nähen.aus dem da.schwerer baumwolljersey, kommt eher an romanit hin...und vielleicht etwas kürzere ärmel.

alle anderen damen seht ihr hier : auf dem memadeblog !

Kommentare:

  1. Also mir gefällt es wieder. Die Variante "Russendisko" wäre natürlich auch sehr interessant. jetzt bin ich schon auf die dritte Version gespannt.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Ich schaue mir gerne an, was andere denn so nähtechnisch zaubern und komme jetzt mal öfter hier gucken :-). Was ich schon gesehen habe, gefällt mir gut. Aus meiner Nähmaschine würde so etwas nicht hüpfen können. Ich kann aber was repariernähen, auch was wert, LG Claudia.

    AntwortenLöschen