Sonntag, 14. April 2013

himmelfahrtskommando # 2

der schlachtplan :


Was ist zu tun, um das Ziel zu erreichen? Muss der Schnitt noch geändert werden? Muss noch etwas besorgt werden? Welche Arbeitsschritte sind nötig? Wie viel Zeit hab ich realistisch gesehen? Welche Probleme könnten auftreten? Wo sind die Abkürzungen?



probleme ?
es gibt keine probleme ! es gibt nur lösungen !
problem Wie kommen die falten in dieses kleine flutschige "scheißerchen.." ??

mit italienischem spezialkleber.
ich liebe die pantherdose..ich nehme sie eigentlich ausschließlich zum zusammenhalten von patchdecken..
er löst sich nämlich unfassbarer weise nach ca.72 stunden in wohlgefallen auf.
das kann ein vorteil sein..oder ein nachteil ,wenn man nämlich alles anfängt und dann wieder rum-
flacken lässt ;-((
(die ökobilanz des klebers will verdräng ich erfolgreich ! )



ergo kleben wir das papier auf den stoff, zeichnen akribisch alle linien. falten alles so schön
und nähen munter drauflos...


das abgefiesel vom papier ist wirklich zum abwieseln..



aber mit diversen gegenständen durchaus schnell zu erledigen..





und da sind sie ja ! die falten..!


und auch der geäußerten meinung man würde diese falten im zarten, wildgemusterten stoff nicht soo
sehen..ich finde schon.
natürlich sehen falten in uni sauberer aus, aber so als hingucker bin ichs zufrieden..


es bleibt ein bißchen klebriges gefuzzel übrig..aber der stoff selbst ist totally klebefrei.

so.
für ein probestück.
ganz gut gelungen.
praktisch heißt die ganze theorie das ich den schnitt komplett noch mal malen muß und zwar
als ganzes also ein ganzes, großes vorderteil und ein ganzes großes rückenteil.mit allen 345 falten.

da fehlte es diese woche ganz klar an zeit und motivation...
aber ich hab ja noch zeit..sooo viel an zeit !
das wär ja lachhaft !

bei soviel Zeit !!

alle anderen stoffreservisten findet ihr heut bei steffi !

und genießt die sonne !     

Kommentare:

  1. Da hast Du aber fein geübt :-) Würde bei mir bestimmt krumm und schief werden.
    Mir würde die Bluse übrigens auch in Uni besser gefallen. Trage aber auch nie bunte und kaum gemusterte Sachen, bin also kein Maßstab.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Was es nicht alles gibt :-) Das sieht doch schon mal sehr vielversprechend aus! Deine Bluse sieht am Ende bestimmt wunderschön sommerlich aus.

    LG in meine alte Heimat
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die Dose sieht echt martialisch aus, aber das ergebnis ist super. Hallelujah. Echt. Hut ab. Für den geduldspreis der Woche kommst du ins recall, in jedem Fall. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Und wo kriegt man so'n Zauberkleber?

    Ich finde die Falten super und auch nicht zu unauffällig.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass die Falten auch mit dem gemusterten Stoff gut wirken.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Der Kelber ist ja super! Ich finde die Falten machen sich gut auf diesem Stoffmuster LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sind ja akkurate Falten! Und ich war schon stolz auf meine handgehefteten Falten...aber deine Variante übertrifft das ja bei Weitem...:-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  8. wow, die Falten sind ja perfekt! und ich finde sehr wohl, dass man die auch im gemusterten Stoff sieht, klar, nicht ganz so gut wie bei Unifarbenem, aber trotzdem!
    weiterhin gut kleb und falt!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das sieht wirklich schön aus!

    AntwortenLöschen
  10. OK, ich komme mit meinem guten Rat zu spät.
    So fiese Stoffe bekommt man nämlich wunderbar gebändigt, wenn man Soluvlies in Wasser auflöst, den Stoff einlegt und auf einer Leine fadengerade lufttrocknen lässt. Dann wird das Flutschzeugs so unproblematisch wie normale Baumwolle.
    Aber du hast dir ja auch schon so geholfen und eine vielversprechende Bluse in Aussicht.
    Der Stoff ist ein Traum!

    AntwortenLöschen