Donnerstag, 31. Januar 2013

eins weiter


 seit gestern ist es amtlich :

1. der frühling steht in den startlöchern...
2. die infektion meines mannes ist zwar noch da...aber so gut wie überstanden.
der weg der heilung schreitet langsam aber sicher voran...und es ist ganz sicher kein krebs.




12 lange wochen des wartens, bangens und verzweifelten hoffens liegen hinter uns.
ich bin müde und kraftlos.
ausgelaugt durch den sturm des lebens der einen manchmal ziemlich durchwirbelt.

aber frohgemut kann das jahr der wasserschlange beginnen.
und stück für stück, und schritt für schritt geht es vorwärts und weiter.

habt sonne im herzen !

Kommentare:

  1. Liebe stellamaria,
    ich hab mich gestern gar nicht getraut, einen Kommentar zu hinterlassen. Aber ich freu mich jetzt um so mehr ehrlich mit dir. Selbst das ganze letzte Jahr gebeutelt, noch mit der Trauer um den Tod meines Neffen im Herzen kann ich deine Gefühlsachterbahn gut nachvollziehen!
    Fühl dich lieb gedrückt!
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass es aufwärts geht. Ich kann die Erschöpfung gut nachvollziehen. Vor 4 Jahren war es bei mir so weit, leider tatsächlich und mit der ganzen Sause, die dazugehört. Aber ich habe überlebt und es geht mir gut. Man glaubt gar nicht, was man alles schafft. Der Kelch ist an Euch vorbeigezogen, genießt jeden Tag. Mein Mantra ist seitdem:geht zur Vorsorge. Das hat mir das Leben gerettet. Pfleg Dich und Deinen Mann. Alles, alles Gute!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schõner Tag,ich habe bei dir rein geschaut,und ein grooooßer Stein auf meinem Herzen ist in tausend Teile zersprungen und hat sich aufgelöst.
    Die Tage werden heller und es wird von Tag zuTag besser , der FRÜHLING kommt .
    Ich umschließe euch mit mütterlichen Armen und drücke euch gaaanz fest.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. zu oft vertippt....ich wünsche euch alles Gute, ich habe selber schon mehrmals ähnliche Schicksalsschläge persönlich oder im engen Kreis der Familie und Freunde erlebt und wünsche es niemandem! Genießt den Frühling, tankt Kraft in den Sonnenstrahlen und lasst es euch einfach nur noch gut gehen!

    AntwortenLöschen