Samstag, 24. Oktober 2009

spektakulärer dachbodenfund




alt staubig, und mir ein bißchen unheimlich.
einbruchgefahr......





allerdings kann man auch immer wieder spektakuläre sachen finden.....
nach solch einer madonna hab ich schon lang gesucht...
und dann find ich sie...
bei uns auf dem alten räucherspeicher........




und dieses ding..
was auch immer es ist...
denn ich kenne mich im katholischen volksglauben nicht soo aus...( als wüeschtgläubige.)

                        (..für die die nicht aus schwaben sind : als evangelin...)

handgearbeitet von der frau des hauses (?)...
wieviele stunden  sie wohl dazu gebraucht hat ? und sicher waren die ehemaligen bewohner des kleinen
hauses keine reichen leute....
hartes tagewerk stand auf dem tagesplan.

unzählige perlen verwoben und aufgefädelt
als meditation
zum glauben das gute tage kommen werden, und schlechte gut geschultert werden .

ein sehr tröstlicher gedanke, wie ich finde.
sich mit solchen dingen zu beschäftigen
und nach vollendung des werkes sich selbst und gott ein bißchen näher zu sein.






auch ich werde meine frisch  " gewaschene " madonna reparieren,
und mit ihrem gütigem blick kann sie dann an einem ehrenplatz
mit wachen auge im kleinen haus alles überblicken.....

und  mich jeden tag  daran erinnern
das schönheit auch im noch so dunkelstem eck zu finden ist.

wenn man die augen nur immer aufhält.




Kommentare:

  1. Darf ich mal vorbei kommen, um auf eurem Boden zu stöbern??? Wie krass ist das denn? Da findest du mal eben so die tollsten Sachen (auf dem eigenen Boden).
    Glückkind du! Die Madonna ist bestimmt froh, endlich aus dem Dunklen ins Licht zu dürfen. Möge sie euch viel Glück bringen.
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Nee, ne?
    Das ist ja ein herrlicher Fund. Und Nüsse
    liegen auch noch da rum, sollte da vielleicht das Aschenbrödel....
    Dann mal los, Speicher filzen, wer weiß was da noch alles steckt.
    Das ist der Nachteil an meinem selbstgebauten Haus (Oh Gott schreib ich da wirklich Nachteil-ich nehm das sofort zurück), also ich meine ich weiß genau was sich da oben versteckt, nur alte Ski-Klamotten und ein Tee-Kocher, braucht den vielleicht wer...

    Deine Interpretation und den Vorsatz zum Fund finde ich auch sehr schön.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. wow...die Madonna hat ja ein faszinierendes Gesicht, muss sie jetzt immer wieder angucken! So nen Dachboden hätt ich auch mal gern, bei unserem liegen eher unspannende Sachen rum;-).
    Bin zwar keine "wüschtgläubige";-), aber sowas hab ich auch noch nie gesehn. Sieht nach ganz schön viel Fleissarbeit aus!
    Liebe Grüße und noch viel Spass beim rumkrabbeln auf euerm Dachboden :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja interessant! So ähnliche Glasperlengebilde, habe ich in Frankreich schon mal in einer Kirche gesehen. So weit ich mich erinnern kann an/auf einem Altar - ob das noch eine andere Bedeutung hatte, als dekorativ zu sein, weiß ich aber nicht. Aber wie merkwürdig, eine Madonna und dieses Glasperlending auf dem Boden in einem Privathaus zu finden - oder gehört sowas in katholischen Gegenden zum normalen Inventar? Wie man sieht kenne ich mich überhaupt nicht aus.
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  5. wunder schön,wie ein Wunder ,also ich werde auf deine stelle ein bisschen nachforschen ,ich bin so schrecklich neugierig.
    GLG:Karina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    ich bin es noch mal ,auf dem Foto von Dachboden sind so weiße Flecken zu sehen(In der Luft )sind das vielleicht Orbs?

    AntwortenLöschen
  7. du hast ja einen fantastischen dachboden liebe stellamaria. bin gespannt auf weitere schätze..was ich auch immer sehr gerne habe sind die kleinen und grossen geschichten zu den dingen. einen wunderbaren montag wünsche ich dir*

    AntwortenLöschen
  8. beide fundstücke haben einen ehrenplatz im kleinen haus verdient, finde ich.
    schöne grüße, to von zzzeitkritik

    AntwortenLöschen
  9. mh, ich hätte auch gerne sooo einen dachboden...ich wohne in einer alten kaufhalle...auch früher konsum genannt...was wohl würde ich auf meinem boden finden???? alte liefer- und bestellscheine ...also nix schöönes.

    ich freue mich ganz dolle für dich!!!


    liebe grüße von emma

    PS ich habe mir nach laaangem rumfahren und nix bekommen nun im netz das kastanienentlastungsbad bestellt...ich bin gespannt wie es wirkt.
    danke für den tipp.

    AntwortenLöschen
  10. Dieses kunstvolle Perlengebinde ist ein Grabschmuck. Ich bin zwar auch nicht katholisch, aber ich weiß das zufällig. Ob es Dir was nützt, wenn Du jetzt Bescheid weißt......?
    Renate D.

    AntwortenLöschen