Donnerstag, 9. Juli 2009

sommer im glas

an tage wie diesen...
wenn der himmel die wolken treibt und regen herabstürzt.....


mach ich mir endlos gedanken über projekte, statt anzufangen....


und koch lieber den sommer ins glas ein......
"schwarze ebnet " eine uraltsorte die heute kaum noch erhältlich ist, wandert nach nervenaufreibender suche sofort ins glas,
der geschmack ist unvergleichlich.....

da freut man sich schon fast wieder auf weihnachten.......
und die plätzchen die damit gefüllt sind..........

bei dem wetter fällt ja der gedanke daran auch nicht sooooooooo schwer......

Kommentare:

  1. Oh, da schick ich dir aber mal eine Extraportion Sonne!
    Es ist ja noch Zeit genug für schöne Tage, das wird noch!!! :-)
    Liebe Grüße, Catherine
    (Mach mir gerade auch mehr Gedanken als dass ich zur Tat schreite)

    AntwortenLöschen
  2. jetzt komme ich aber ins schwärmen und träumen von lecker Plätzchen. Und ich habe nichts mehr im Schrank.
    Die Plätzchen suchende
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Oh...auch ich schicke dir sonnige Strahlen aus dem Münsterland vorbei...sie sollen dir eine wenig Sommerstimmung geben....Weiterhin eine schöne Zeit

    AntwortenLöschen