Montag, 4. Mai 2009

georgiritt

alljährlich....
kommen sie geritten.
frühmorgends....
zu ehren unserer 350 jahre alten kapelle, die mitten im dorf alle menschen mit michaeli und angelusläuten an die kirche und das tagwerk erinnert.....

und auf dem dorf....
da gibt es eiserne traditionen....
obwohl der strenge katholizismus vorüber ist.....

alle, alle sind auf den beinen und auch von fern kommen welche, um den kleinen "blutritt"
zu sehen.

ein sehr auf aufregender und auch anstrengender tag.

denn nach der prozession....
und nach dem gottesdienst auf freier flur....
gibt es das eine oder andere bier zuviel für manchen reiter....

und am nächsten morgen heißt`s :

schee wars !!

Kommentare:

  1. ...gehört habe ich davon schon mal; ist ja schön, wenn sich solch alte Traditionen erhalten...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Sieht auch irgendwie nach "Blutritt" aus. Unheimlich!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen