Montag, 22. Dezember 2008

gemüt



wenn es montagmorgen ist...
der tag leicht trübe...
die kerzen brennen...
die geschenke in letzter minute ihren schliff erhalten..
mischen gerne kleine hände und felltierchen mit....
wie wenn es sonst keinen anderen ort für gemütlichkeit
als mutterns schoß geben würde.....

auftragskissen warten auf vollendung...

allerleirauh hatte gestern wieder einen wunderbaren post....
martin bubers weise worte leuchteten mir in meine leergefegte seele...
wie schwer es ist das DU für andere zu sein....
beim arbeiten merk ich es immer mehr.
viele menschen verschwenden daran keinen gedanken,daß wir das du brauchen
um zum ich zu werden....
innehalten
nachdenken
zeit nehmen
für diesen gedanken
was für ein du bist du?
kann der mensch,dein gegenüber zu einem ich werden in deinem spiegel?

Kommentare:

  1. Ich bin gerade am putzen, unglaublich was so ein einzelner Hunde für Dreck ins Haus bringt(lautes Stöhnen), mache eine kleine Pause und lese deine Post.
    Du hast mich mit deinem Herz im Schnee inspiriert, danke! Der Spruch,das Herz zieren jetzt meine Weihnachtkärtchen.
    Ohne das DU können wir nicht leben, so einfach, so schwer...
    Du, sei lieb gegrüsst, von mir, K.A.

    AntwortenLöschen
  2. Dir und deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest !!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir ein wunderschönes, gemütliches und frohes Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Dir und deiner Familie ein gemütliches Weihnachtsfest in eurem kleinen Haus.
    Alles Liebe, Allerleirauh, die jetzt zur Familienweihnacht in den Hotzenwald aufbricht

    AntwortenLöschen