Dienstag, 26. August 2008

die leiden einer frau..


nachdem ich ein paar tage (4) gekranzt,und beinah am materialbeschaffen verzweifelt wäre,und mir nebenbei noch einen wunderbaren hochzeitsrock genäht hatte; hörte ich dann säuselnd aus dem mund einer meiner töchter; "sieht aus wie ein lampenschirm, also nicht sooo richtig
aber schon ein bißchen".... (?!!)
da hilft nichts,einfach haltung bewahren!!
die braut war sehr zufrieden mit ihrer von mir beschmückten kirche,und irgendwie konnte ich auch nicht mehr bilder machen(ich hatte beim aufbau in aller eile meine schlechte kamera vergessen.).nu ja es war eine schöne hochzeit,abgesehen von meinem lampenschirmrock (bild oben hinter den schuhen),und apropos schuhe: mir ist unbegreiflich wie manche frauen in solchen hohen absätzen den tag verbringen können,mir haben die kleinen schon das leben zur hölle gemacht.respekt vor all diesen frauen!
und gestern las ich in einer zeitung den passenden satz dazu:
FRAUEN DIE MIT BEIDEN BEINEN IM LEBEN STEHEN ; KÖNNEN UNMÖGLICH DEN GANZEN TAG IN PFENNIGABSÄTZEN HERUMLAUFEN...
ganz genau meine meinung......

Kommentare:

  1. Die Kränze sehen richtig schön aus. Na,und Dein Roch erinnert mich nicht an eine Lampe. Ich bin mir sicher Du sahst toll damit aus.
    Ich bin auch ein eher praktischer Typ und bevorzuge auch lieber flache Schuhe. Da werden sogar Hosen für geändert.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die leiben kleinen oder großen. Was sie doch manchmal für Sprüche drauf haben. *g* ;-)Da kann man nur noch Haltung bewahren.Hast recht.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Dem Schlusssatz schließe ich mich voll an...und von wegen Lampenschirm - ganz schon naseweiß die Frauen Töchter "g"....
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen